• Čeština
  • Deutsch
  • English
  • Français
  • Slovenčina
  • Русский
  • Polski
  • български
  • Azərbaycanca

MITARBEIT:

Skanska Mercedes Dopravný podnik mesta Košice DAF Tatra ŽSR Dopravní podnik města Brna Renault MAN Scania
© SaZ s.r.o. 2020
  • Mercedes Tramliner

Zweiwegefahrzeug DAF XF DUO

Das Zweiwege-Fahrzeug DAF XF DUO ist mit einer festen Plattform, mit einer Hubarbeitsbühne, mit einem Hydraulikladekran, als auch mit einer Vorrichtung zum Fahrdrahtziehen ausgestattet. Die Scherenhubarbeitsbühne NP 400 ermöglicht eine unbegrenzte Drehung um ihre Achse. Die Steuerung erfolgt mittels einer Fernsteuerung, falls eines Defekts ist der Notkabelsteuerpult zu benutzen. Das Fahrzeug ist konstruiert zur Fahrt auf den Schienen mit einer Schienenspurweite von 1435 oder 1520 mm (eine einstellbare Schienenspurweite). Ein Hydraulikladekran mit einer Hubkraft von 22tm ist installiert an dem hinteren Teil des Fahrzeugs. Der Kran ist mit einer Winde und mit einem Arbeitskorb für zwei Personen ausgestattet. Als Schienenfahrantrieb ist das Reibradsystem benutzt, der Antrieb erfolgt durch Reiben zwischen Hinterradreifen und Schienen. Das Fahrzeug ist mit einem zweiachsigen Schienenfahrgestell im vorderen Teil des Fahrzeugs, hinter der vorderen Straßenachse, als auch mit einem einachsigen Schienenfahrgestell im hinteren Teil des Fahrzeugs, hinter der hinteren Straßenachse ausgestattet.

Das Zweiwege-Fahrzeug DAF XF DUO ist mit einer festen Plattform, mit einer Hubarbeitsbühne, mit einem Hydraulikladekran, als auch mit einer Vorrichtung zum Fahrdrahtziehen ausgestattet. Die Scherenhubarbeitsbühne NP 400 ermöglicht eine unbegrenzte Drehung um ihre Achse. Die Steuerung erfolgt mittels einer Fernsteuerung, falls eines Defekts ist der Notkabelsteuerpult zu benutzen. Das Fahrzeug ist konstruiert zur Fahrt auf den Schienen mit einer Schienenspurweite von 1435 oder 1520 mm (eine einstellbare Schienenspurweite). Ein Hydraulikladekran mit einer Hubkraft von 22tm ist installiert an dem hinteren Teil des Fahrzeugs. Der Kran ist mit einer Winde und mit einem Arbeitskorb für zwei Personen ausgestattet.

Als Schienenfahrantrieb ist das Reibradsystem benutzt, der Antrieb erfolgt durch Reiben zwischen Hinterradreifen und Schienen. Das Fahrzeug ist mit einem zweiachsigen Schienenfahrgestell im vorderen Teil des Fahrzeugs, hinter der vorderen Straßenachse, als auch mit einem einachsigen Schienenfahrgestell im hinteren Teil des Fahrzeugs, hinter der hinteren Straßenachse ausgestattet.

Für eine sichere Rückwärtsfahrt ist das Fahrzeug mit einem CCTV Kamerasystem mit einer LCD-Anzeige im Fahrerhaus und mit einer Eisenbahnbeleuchtung, als auch mit Beleuchtung für Nachtarbeit ausgestattet. Alle Funktionen bei Schienenfahrt werden elektronisch aus dem Fahrerhaus gesteuert, die Funktionen von den Schienenfahrgestellen werden automatisch gesteuert und überwacht. Die ausgewählten Funktionen werden auf dem Bordcomputer angezeigt.

Name *

E-mail *

Telefon

Ihre Nachricht

Bestätigungscode
captcha