• Čeština
  • Deutsch
  • English
  • Français
  • Slovenčina
  • Русский
  • Polski
  • български
  • Azərbaycanca

MITARBEIT:

Skanska Mercedes Dopravný podnik mesta Košice DAF Tatra ŽSR Dopravní podnik města Brna Renault MAN Scania
© SaZ s.r.o. 2020
  • Mercedes Tramliner

Zweiwegefahrzeug DUOLINER WT

Das Zweiwege-Fahrzeug ist zur Fahrt und Arbeit auf Staat-, Regional- und Werkbahnen konstruiert. Das Fahrzeug ist mit einem Plattformaufbau, mit einem elektrischen Generator mit einer Leistung von 30 kVA, als auch mit einem zwischen dem Plattformaufbau und dem elektrischen Generator eingebauten Hydraulikladekran mit einer Hubkraft von 11,2 tm ausgestattet. Beide Schienenfahrgestelle sind vierrädrig und sind hinter den Straßenachsen installiert. Das Fahrzeug ist mit einem hydrostatischen Antrieb ausgestattet und ist auch mittels eines Mikroantriebes steuerbar. Das drehbare Hinterschienenfahrgestell ist zu einem einfacheren Aufgleisen konstruiert. Die Bewegungen der Mechanismen erfolgen hydraulisch und werden elektrisch betätigt, und werden von den auf dem Fahrzeug installierten Seitensteuerpulten oder aus der Fahrerkabine steuerbar. Für eine Rückfahrt ist das Fahrzeug mit einem CCTV Kamerasystem, mit einer farbigen Anzeige, in der Fahrerkabine ausgestattet.

Das Zweiwege-Fahrzeug ist zur Fahrt und Arbeit auf Staat-, Regional- und Werkbahnen konstruiert. Das Fahrzeug ist mit einem Plattformaufbau, mit einem elektrischen Generator mit einer Leistung von 30 kVA, als auch mit einem zwischen dem Plattformaufbau und dem elektrischen Generator eingebauten Hydraulikladekran mit einer Hubkraft von 11,2 tm ausgestattet. Das Zweiwegefahrzeug ist konstruiert zur Fahrt auf den Schienen mit einer Schienenspurweite von 1435 mm.

Beide Schienenfahrgestelle sind vierrädrig und sind hinter den Straßenachsen installiert. Das Fahrzeug ist mit einem hydrostatischen Antrieb ausgestattet und ist auch mittels eines Mikroantriebes steuerbar. Das drehbare Hinterschienenfahrgestell ist zu einem einfacheren Aufgleisen konstruiert. Optional, der Antrieb ist mittels einer Fehrnsteuerung steuerbar.

Die Bewegungen der Mechanismen erfolgen hydraulisch und werden elektrisch betätigt, und werden von den auf dem Fahrzeug installierten Seitensteuerpulten oder aus der Fahrerkabine steuerbar. Für eine Rückfahrt ist das Fahrzeug mit einem CCTV Kamerasystem, mit einer farbigen Anzeige, in der Fahrerkabine ausgestattet. Mit einer Beleuchtung von den Schienenfahrgestellen, einschließlich Arbeitsscheinwerfer für Nachtarbeit.

Name *

E-mail *

Telefon

Ihre Nachricht

Bestätigungscode
captcha