• Čeština
  • Deutsch
  • English
  • Français
  • Slovenčina
  • Русский
  • Polski
  • български
  • Azərbaycanca

MITARBEIT:

Skanska Mercedes Dopravný podnik mesta Košice DAF Tatra ŽSR Dopravní podnik města Brna Renault MAN Scania
© SaZ s.r.o. 2020
  • Mercedes Tramliner

Eisenbahnmaschinen – PKP 25/20

Die Gleislegemaschine PKP 25/20 ist ein spezieler Portalkran zur Legung und Abnahme der Gleisfelder mit einer Länge von 25 m (auch kürzer) und max. Die Gleislegemaschine ist auf einem direkten Gleis als auch am Schienenradius von min. 200 m anzuwenden, auf Schienen mit einer Spurweite von 1435 oder 1524 mm. Eine andere Schienenspurweite - wenn modifiziert nach Kundenwunsch - ist auch möglich. Die Gleislegemaschine wird auch beim Brückentragwerkbau benützt, vor allem zur Legung des Brückenträgers IP.

Die Gleislegemaschine PKP 25/20 ist ein spezieler Portalkran zur Legung und Abnahme der Gleisfelder mit einer Länge von 25 m (auch kürzer) und max. Gewicht von 20 t auf Holz- oder Betonschwellen. LKW TATRA T 815, bzw. T 148, auch für Schienenfahrt modifiziert kann als Zugfahrzeug benützt werden. Die Gleislegemaschine ist auf einem direkten Gleis als auch am Schienenradius von min. 200 m anzuwenden, auf Schienen mit einer Spurweite von 1435 oder 1524 mm. Eine andere Schienenspurweite – wenn modifiziert nach Kundenwunsch – ist auch möglich.

Die Gleislegemaschine wird auch beim Brückentragwerkbau benützt, vor allem zur Legung des Brückenträgers IP. Die Legungsmöglichkeiten sind vom Gewicht und Abmessungen des Brückenträgers abhängig. Bei der Legung des Brückenträgers IP, die zwischen dem Zugfahrzeug und dem Kranportal getragen werden, ist die Lastbreite von max. 2800 mm und die Lasthöhe von max. 2400 mm, einschließlich der entsprechenden Aufhängung.

Name *

E-mail *

Telefon

Ihre Nachricht

Bestätigungscode
captcha